Brand auf landwirtschaftlichem Anwesen

Datum: 07.12.2019 
Alarm­zeit: 07:21 Uhr 
Dau­er: 13 Stun­den 24 Minu­ten 
Art: Brand­ein­satz 
Ein­satz­ort: Algen­roth, Im Mors­bach­tal 
Ein­satz­lei­ter: FF Lau­fen­sel­den 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–19‑1, HEI‑8–19‑2, HEI‑8–40, HEI‑8–43 
Ein­hei­ten: FF Elt­vil­le, FF Hei­den­rod-Kemel, FF Nastät­ten, Poli­zei, RTW 


Einsatzbericht:

Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ist im Hei­den­ro­der Ors­teil Algen­roth auf einem land­wirt­schaft­li­chen Anwe­sen ein Feu­er aus­ge­bro­chen.

Beim Ein­tref­fen der Feu­er­wehr­kräf­te stand eine Scheu­ne bereits voll in Flam­men und das Feu­er war auf ein Wohn­haus über­ge­grif­fen. Umge­hend wur­den wei­te­re Kräf­te nach­ge­for­dert. Ins­ge­samt war ein Groß­auf­ge­bot von Ret­tungs­kräf­ten vor Ort, auch über­ört­li­che Kräf­te aus Aar­ber­gen-Ket­ten­bach, Elt­vil­le und Bad Schwal­bach sowie län­der­über­grei­fend aus Nastät­ten (Rhein­land-Pfalz) wur­den hin­zu­ge­zo­gen.

Den Ein­satz­kräf­ten gelang es, ein wei­te­res Über­grei­fen des Feu­ers auf benach­bar­te Gebäu­de zu ver­hin­dern.

Die Bewoh­ner blie­ben unver­letzt. Der Sach­scha­den an Scheu­ne und Wohn­haus beträgt laut Poli­zei über 300.000 Euro. Die Brand­ur­sa­che ist noch unklar.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016