Brand einer Lagerhalle in Kemel

Datum: 26.06.2020 
Alarm­zeit: 00:07 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: F3-Klei­ne Betrie­be 
Dau­er: 19 Stun­den 2 Minu­ten 
Art: Brand­ein­satz 
Ein­satz­ort: Kemel, Die Hai­de 
Ein­satz­lei­ter: Sascha Schnei­der 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–19‑1, HEI‑8–19‑2, HEI‑8–40, HEI‑8–43 
Ein­hei­ten: FF SWA, FF Hei­den­rod, FF Hei­den­rod-Dick­schied, FF Elt­vil­le, FF Hei­den­rod-Gre­ben­roth, FF Hei­den­rod-Hup­pert, FF Hei­den­rod-Kemel, FF Hei­den­rod-Lau­fen­sel­den, FF Hei­den­rod-Map­pershain, FF Hei­den­rod-Nau­roth, FF Hei­den­rod-Sprin­gen, FF Tau­nus­stein, FF Hei­den­rod-Zorn, Polizei 


Einsatzbericht:

Kurz nach Mit­ter­nacht wur­den zahl­rei­che Einsatzkräfte zu einem aus­ge­dehn­ten Feu­er in einer Müllsortierhalle nach Kemel alar­miert.
Zunächst wur­de mit zahl­rei­chen Strahl­roh­ren, einem Wen­de­rohr der Dreh­lei­ter und einem Moni­tor das Übergreifen des Feu­ers auf Betrie­be in der Nach­bar­schaft erfolg­reich verhindert.

Nach­dem das Feu­er mit einem mas­si­ven Außen­an­griff unter Kon­trol­le gebracht wur­de, konn­te die Hal­le unter schwe­rem Atem­schutz betre­ten und Nachlöscharbeiten durchgeführt wer­den. Im wei­te­ren Ein­satz­ver­lauf wur­den schwer erreich­ba­re Glut­nes­ter immer wie­der abgelöscht. 

Es kamen alle Feu­er­weh­ren aus Hei­den­rod zum Ein­satz, zur wei­te­ren Unterstützung und zum Aus­tausch der Kräfte wur­den überörtliche Löschzüge der Feu­er­wehr Tau­nus­stein und der Feu­er­wehr Elt­vil­le alar­miert. Außer­dem unterstützten uns die Feu­er­wehr Bad Schwal­bach, die Droh­nen­grup­pe der Feu­er­wehr Tau­nus­stein, Fach­be­ra­ter von Kreis und Kom­mu­ne, umlie­gen­de Unter­neh­men und Betrie­be sowie wei­te­re Fir­men mit Per­so­nal und Material.

Nur durch die­se gute und pro­fes­sio­nel­le Zusam­men­ar­beit konn­te die­se umfang­rei­che Lage erfolg­reich abge­ar­bei­tet wer­den.
Die Ein­satz­nach­be­rei­tung wird noch vie­le Stun­den unse­rer ehren­amt­li­chen Einsatzkräfte in Anspruch nehmen.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

48 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalenderjahr
(Brand­ein­sät­ze: 13 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

257 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016