Wasserschaden in der Flüchtlingsunterkunft

Datum: 03.09.2016 
Alarm­zeit: 18:20 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: H1-Was­ser­scha­den 
Dau­er: 30 Minu­ten 
Art: Hil­fe­leis­tung 
Ein­satz­ort: Kemel, Bäder­stra­ße, ehem. Tau­nus­ka­ser­ne 
Ein­satz­lei­ter: Sascha Schnei­der 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–19‑2, HEI‑8–44 


Einsatzbericht:

In der Keme­ler Flücht­lings­un­ter­kunft hat­te ein defek­tes Eck­ven­til einen Aus­tritt von Was­ser zur Fol­ge. Zum Glück hielt sich der Scha­den in Gren­zen und die Men­gen des aus­tre­ten­den Was­sers konn­ten durch die Bewoh­ner auf­ge­nom­men wer­den.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016