Unwetter in Heidenrod: Vollgelaufener Keller eines Wohnhauses

Datum: 02.06.2016 um 18:14
Alar­mie­rungs­art: H5W-Unwet­ter­scha­den/­Was­ser
Dau­er: 3 Stun­den 1 Minu­te
Ein­satz­art: Hil­fe­leis­tung
Ein­satz­ort: Gre­ben­roth, Dorf­stra­ße
Ein­hei­ten und Fahr­zeu­ge:


Einsatzbericht:

  • Gre­ben­roth, Dorf­stra­ße: Was­ser im Kel­ler eines Wohn­hau­ses abge­pumpt, Kel­ler gereinigt
  • Gre­ben­roth, Jahn­stra­ße: Gul­lys gereinigt
  • Gre­ben­roth, Pan­ora­ma­stra­ße: Gul­lys gereinigt
  • Gre­ben­roth, Dorf­stra­ße: Boden­ab­läu­fe im Kel­ler gerei­nigt und Was­ser in Gar­ten umgeleitet
  • Gre­ben­roth, Klär­an­la­ge: Kon­trol­le mit Bediens­te­ten der Klär­an­la­ge Gemein­de Heidenrod
  • Mar­ten­roth, Rus­ter­bach­stra­ße: Was­ser im Kel­ler eines Wohn­hau­ses abge­pumpt, Kel­ler gereinigt
  • Kemel, Fa. Kopp: Befül­len von Sandsäcken

Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

12 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalenderjahr
(Brand­ein­sät­ze: 3 — Hil­fe­leis­tung: 7 — Gefahr­gut: 0 — Fehlalarm(e): 2)

271 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016