Person von Gerüst gerettet

Datum: 09.06.2019 um 12:27
Alar­mie­rungs­art: H37-Per­son in Absturz­ge­fahr
Dau­er: 1 Stun­de 3 Minu­ten
Ein­satz­art: Hil­fe­leis­tung
Ein­satz­ort: Kemel, Forstra­ße
Ein­satz­lei­ter: Tobi­as Koch­mann
Ein­hei­ten und Fahr­zeu­ge:


Einsatzbericht:

Eine Per­son in Absturz­ge­fahr mach­te den Ein­satz der Feu­er­weh­ren Kemel, Map­pershain, Lau­fen­sel­den, der Höhen­ret­tungs­grup­pe des Rhein­gau-Tau­nus-Krei­ses und der Dreh­lei­ter Bad Schwal­bach erforderlich.

Mit­tels einer Steck­lei­ter wur­de sich Zugang zur Per­son ver­schafft, die sich auf der 2. Ebe­ne eines Bau­ge­rüs­tes befand. Anschlie­ßend konn­te zusam­men mit dem Ret­tungs­dienst eine Erst­ver­sor­gung ein­ge­lei­tet und die Ret­tung mit der Dreh­lei­ter aus Bad Schwal­bach durch­ge­führt werden.

Beson­ders stolz sind wir auf einen Jugend­li­chen, der zusam­men mit einer akti­ven Feu­er­wehr­frau in Zivil einen Not­ruf abge­setzt und die Per­son betreut hat. Dan­ke für die Zivilcourage!


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

29 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalenderjahr
(Brand­ein­sät­ze: 7 — Hil­fe­leis­tung: 15 — Gefahr­gut: 0 — Fehlalarm(e): 6)

288 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016