Fettbrand in der Küche

Datum: 19.02.2020 
Alarm­zeit: 10:23 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: F1 A — Brand­ver­dacht ohne Rauch/Feuer 
Dau­er: 1 Stun­de 46 Minu­ten 
Art: Brand­ein­satz 
Ein­satz­ort: Gerold­stein, Wis­per­stra­ße 
Mann­schafts­stär­ke: 1/5 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–40 
Ein­hei­ten: FF Hei­den­rod-Kemel 


Einsatzbericht:

Zu einem Fett­brand kam es heu­te im Küchen­be­reich einer Gast­stät­te in Gerold­stein. Beim Ver­such, den Brand eigen­hän­dig zu löschen, erlitt eine Per­son Brand­ver­let­zun­gen an der Hand, sie wur­de außer­dem mit Ver­dacht auf Rauch­gas­intoxi­da­ti­on in eine Wies­ba­de­ner Kli­nik ein­ge­lie­fert.

Nach­dem die Feu­er­wehr im Rah­men der Brand­nach­schau eine Kon­trol­le mit der Wär­me­bild­ka­me­ra und eine Frei­mes­sung der Räu­me durch­ge­führt hat, konn­te die Ein­satz­stel­le an den Haus­be­sit­zer und die Poli­zei über­ge­ben wer­den.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016