Wasserschaden im Gerätehaus

Datum: 14.02.2020 
Alarm­zeit: 14:55 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: H5W-Unwet­ter­scha­den/­Was­ser 
Dau­er: 3 Stun­den 9 Minu­ten 
Art: Hil­fe­leis­tung 
Ein­satz­ort: Kemel, Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus, An der Römer­hal­le 
Ein­satz­lei­ter: Sascha Schnei­der 
Ein­hei­ten: FF Heidenrod-Kemel 


Einsatzbericht:

Ein defek­tes Pump­werk im Kel­ler unse­res Feu­er­wehr­ge­rä­te­hau­ses an der Römer­hal­le hat uns erneut einen Was­ser­scha­den beschert. 

Der vor­de­re Bereich zum Kel­ler war mit Was­ser voll­ge­lau­fen. Nach­dem der Kel­ler­be­reich kon­trol­liert und dort umge­hend mit einer Tauch­pum­pe Was­ser abge­pumpt wur­de, for­der­ten wir den Bereit­schafts­dienst des Klär­wer­kes nach, der eine Aus­tausch­pum­pe installierte. 

Anschlie­ßend wur­de der Kel­ler­ab­gang noch gerei­nigt und mit Was­ser sau­ber gespritzt.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

48 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalenderjahr
(Brand­ein­sät­ze: 13 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

257 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016