Brennender Heuballen in einer Scheune

Datum: 04.02.2016 
Alarm­zeit: 17:55 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: F18-Land­wirt. Anwe­sen 
Dau­er: 11 Minu­ten 
Art: Brand­ein­satz 
Ein­satz­ort: Bad Schwal­bach, Am Schänz­chen 
Ein­satz­lei­ter: FF SWA 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–19‑1, HEI‑8–44, HEI‑8–47 
Ein­hei­ten: FF Hei­den­rod-Kemel, FF SWA-Lan­gen­sei­fen, FF Hei­den­rod-Lau­fen­sel­den, FF Schlan­gen­bad, FF SWA, FF SWA-Adolfs­eck, FF SWA-Fisch­bach, FF SWA-Heim­bach, FF SWA-Het­ten­hain, FF SWA-Lind­schied, FF SWA-Ram­schied, FF Tau­nus­stein-Hahn, G‑ABC-Erk. SWA 


Einsatzbericht:

Gegen 18:00 wur­den wir zusam­men mit den Kame­ra­den aus Lau­fen­sel­den und ande­ren Kräf­ten aus dem Rhein­gau-Tau­nus-Kreis zu einem Scheu­nen­brand nach Bad Schwal­bach alar­miert. Der bren­nen­de Rund­bal­len konn­te von den Bad Schwal­ba­cher Kräf­ten gelöscht wer­den. Wir konn­ten unse­re Anfahrt abbre­chen und wie­der in das Gerä­te­haus ein­rü­cken.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016