Baum stürzt auf Wohnhaus

Datum: 08.02.2016 
Alarm­zeit: 11:59 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: H5B-Sturm­scha­den/­Baum 
Dau­er: 25 Minu­ten 
Art: Hil­fe­leis­tung 
Ein­satz­ort: Kemel, Rhein­gau­er Weg 
Ein­satz­lei­ter: Ralf Struth 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–19‑1, HEI‑8–44, HEI‑8–47 
Ein­hei­ten: FF Hei­den­rod-Kemel 


Einsatzbericht:

Das Unwet­ter hat uns heu­te den ers­ten Ein­satz des Tages beschert. Durch eine Wind­böe brach ein Baum ab und fiel auf ein Wohn­haus. Mit­tels einer Lei­ne konn­ten wir den Baum in den Gar­ten zie­hen und dort mit der Motor­sä­ge zer­klei­nern. Am Haus ent­stand ein gerin­ger Sach­scha­den. Wir waren mit 13 Kräf­ten im Ein­satz.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016