Unwettereinsatz in Bad Schwalbach

Datum: 03.06.2019 
Alarm­zeit: 18:30 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: H5W-Unwet­ter­scha­den/­Was­ser 
Dau­er: 1 Stun­de 3 Minu­ten 
Art: Hil­fe­leis­tung 
Ein­satz­ort: Bad Schwal­bach, Bahn­hof­stra­ße 
Ein­satz­lei­ter: FF Bad SWA 
Mann­schafts­stär­ke: 2/8 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–19‑2, HEI‑8–43 
Ein­hei­ten: FF SWA, FF Hei­den­rod-Kemel 


Einsatzbericht:

Im Stadt­ge­biet Bad Schwal­bach waren durch die her­über­zie­hen­de Gewit­ter­front mit Stark­re­gen in kur­zer Zeit Stra­ßen über­flu­tet und zahl­rei­che Kel­ler voll­ge­lau­fen.

Ins­ge­samt arbei­te­ten wir mit allen Fahr­zeu­gen der FF Kemel und 14 Ein­satz­kräf­ten sechs Ein­satz­stel­len ab.

Ein­ge­setzt haben wir ins­ge­samt 3 Tauch­pum­pen, 2 E‑Sauger, 1 Lei­tungs­rol­ler, 2 B‑Schläuche, 3 C‑Schläuche, 4 Was­ser­schie­ber, 1 Strom­erzeu­ger.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016