Türöffnung

Datum: 17.08.2016 
Alarm­zeit: 06:08 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: H8-Tür­öff­nung 
Dau­er: 29 Minu­ten 
Art: Hil­fe­leis­tung 
Ein­satz­ort: Kemel, Bäder­stra­ße 
Ein­satz­lei­ter: Jörg Weber 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–19‑2, HEI‑8–44 


Einsatzbericht:

Ein in der Keme­ler Asyl­be­wer­ber­un­ter­kunft unter­ge­brach­ter Flücht­ling war offen­bar von Mit­be­woh­nern in sei­nem Zim­mer ein­ge­schlos­sen wor­den, nach­dem ein Streit zwi­schen den Betei­lig­ten vor­an­ge­gan­gen war. Auf­grund der vor­han­de­nen Sprach­bar­rie­re und der Tat­sa­che, dass sich der ein­ge­schlos­se­ne Mann sehr erregt zeig­te, gin­gen Poli­zei und Ret­tungs­dienst zunächst von einer unkla­ren Not­la­ge aus. Hin­zu kam, dass der Haus­meis­ter der Ein­rich­tung nicht zu errei­chen war, so dass die Feu­er­wehr über die Leit­stel­le zur Tür­öff­nung nach­alar­miert wur­de.

Nach­dem wir die Tür geöff­net hat­ten, konn­ten wir die Ein­satz­stel­le schnell wie­der an die Poli­zei über­ge­ben und abrü­cken. Dar­über, ob und wie sich die Ange­le­gen­heit zwi­schen den Betei­lig­ten mit Hil­fe der Poli­zei geklärt hat, haben wir aller­dings kei­ne Infor­ma­tio­nen. Wir waren mit dem HLF und dem MTF 8–19 vor Ort.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016