Kaminbrand

Datum: 14.05.2016 
Alarm­zeit: 10:27 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: F9-Kamin­brand 
Dau­er: 1 Stun­de 48 Minu­ten 
Art: Brand­ein­satz 
Ein­satz­ort: Wis­per, Zum Wie­sen­tal 
Ein­satz­lei­ter: FF Wis­per 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–19‑2, HEI‑8–44, HEI‑8–47 
Ein­hei­ten: FF Hei­den­rod-Kemel 


Einsatzbericht:

Zu einem Brand in einem Kamin eines Wohn­hau­ses in Wis­per kam es am Sams­tag­vor­mit­tag, zu der die Weh­ren Wis­per und Kemel/Watzelhain zusam­men mit Poli­zei und Ret­tungs­dienst geru­fen wur­den.

Einer unse­rer Angriffs­trupps unter­stütz­te unter Atem­schutz mit Kamin­kehr­werk­zeug auf dem Dach die übri­gen Ein­satz­kräf­te, die den Brand­schutt aus dem Kamin räum­ten und ins Freie brach­ten. Zusätz­lich wur­de das Gebäu­de mit Hil­fe unse­res Über­druck­be­lüf­ters belüf­tet. Mit unse­rer Wär­me­bild­ka­me­ra haben wir alle Stock­wer­ke auf Wär­me­ent­wick­lung über­prüft, wobei sich zeig­te, dass der Kamin nur lang­sam abkühl­te. Zwei Bewoh­ner erlit­ten ver­mut­lich leich­te Rauch­gas­ver­gif­tun­gen und wur­den durch den Ret­tungs­dienst ver­sorg­lich ins Kran­ken­haus gebracht.

Die Ein­satz­lei­tung konn­te das Objekt nach gut andert­halb Stun­den den Haus­be­sit­zern und der Poli­zei über­ge­ben. Der Schorn­stein­fe­ger war eben­falls vor Ort.

Wir waren mit 14 Ein­satz­kräf­ten, dem HLF, TSF und MTF vor Ort.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016