Gefahrgutaustritt in Geisenheim

Datum: 21.01.2019 
Alarm­zeit: 10:23 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: H31-Gefahr­gut­un­fall 
Dau­er: 27 Minu­ten 
Art: Fehl­alarm (Fehl­alarm) 
Ein­satz­ort: Gei­sen­heim, Chau­vi­gny­stra­ße 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–40 
Ein­hei­ten: FF Gei­sen­heim, FF Hei­den­rod-Kemel 


Einsatzbericht:

Gemel­det wur­de der Aus­tritt eines Gefah­ren­stof­fes in einem Ein­kaufs­markt in der Chau­vi­gny­stra­ße in Gei­sen­heim. Laut Poli­zei­be­richt war bei Arbei­ten an der CO2-Anla­ge Koh­len­mon­oxid aus­ge­tre­ten und hat­te 2 Arbei­ter ver­letzt.

Nach der über­ört­li­chen Alar­mie­rung in den Rhein­gau war unse­re Unter­stüt­zung der Kame­ra­den in Gei­sen­heim nicht mehr erfor­der­lich und wir konn­ten die Anfahrt auf dem Weg nach Gei­sen­heim abbre­chen.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016