Garagenbrand in Geroldstein

Datum: 22.07.2017 um 13:41
Alar­mie­rungs­art: F10-Kel­ler­brand
Dau­er: 57 Minu­ten
Ein­satz­art: Brand­ein­satz
Ein­satz­ort: Gerold­stein
Ein­satz­lei­ter: Ste­phan Rausch
Mann­schafts­stär­ke: 19
Ein­hei­ten und Fahr­zeu­ge:

  • FF Hei­den­rod-Dick­schied
  • FF Hei­den­rod-Kemel
  • FF Hei­den­rod-Nau­roth
  • FF Hei­den­rod-Sprin­gen
  • FF Lorch
  • FF Schlan­gen­bad
  • HEI‑8–19‑2, HEI‑8–43, HEI‑8–44

Einsatzbericht:

Kel­ler­brand mit Explo­si­ons­ge­fahr, so die Mel­der­durch­sa­ge heu­te Mit­tag. Tat­säch­lich war in in Gerold­stein eine Gara­ge in Brand geraten.
Eine Per­son erlitt leich­te Ver­let­zun­gen beim Ver­such, den Brand selbst zu löschen und muss­te vom Not­arzt behan­delt wer­den. Vier Motor­rä­der und vier Fahr­rä­der fie­len den Flam­men zum Opfer.

Auf­grund des Explo­si­ons­stich­wor­tes wur­den 8 Feu­er­weh­ren alar­miert. Wir stell­ten einen Atem­schutz­si­cher­heits­trupp in Bereitstellung.
Ins­ge­samt waren wir mit 19 Kame­ra­den vor Ort, vier Kame­ra­den war­te­ten noch in den bei­den Gerätehäusern.

Wir wün­schen der ver­letz­ten Per­son eine bal­di­ge Genesung.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

17 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalenderjahr
(Brand­ein­sät­ze: 3 — Hil­fe­leis­tung: 10 — Gefahr­gut: 0 — Fehlalarm(e): 4)

276 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016