Containerbrand an der Gesamtschule Bad Schwalbach

Datum: 25.01.2017 
Alarm­zeit: 13:03 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: F8-Gebäu­de­brand 
Dau­er: 21 Minu­ten 
Art: Brand­ein­satz 
Ein­satz­ort: Bad Schwal­bach, Emser Stra­ße 
Ein­satz­lei­ter: Kai Bay­er 
Mann­schafts­stär­ke:
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–44 
Ein­hei­ten: FF Hei­den­rod-Kemel, FF SWA 


Einsatzbericht:

Durch das Schul­se­kre­ta­ri­at wur­de ein Con­tai­ner­brand am Gebäu­de gemel­det. Dar­auf­hin wur­de durch die Zen­tra­le Leit­stel­le umge­hend die Feu­er­wehr alar­miert. Nach Alarm- und Aus­rück­ord­nung wur­den alle Stadt­tei­le, sowie ein zusätz­li­ches Lösch­fahr­zeug aus Hei­den­rod Kemel alar­miert. Auf Grund der Tagesalarm­stär­ke muss seit eini­ger Zeit umfang­rei­cher alar­miert wer­den, um genü­gend Per­so­nal zur Ein­satz­stel­le zu bekommen.

Vor Ort konn­te die Lage glück­li­cher­wei­se schnell ent­schärft wer­den. Als ers­te Maß­nah­me wur­de der bren­nen­de Con­tai­ner vom Gebäu­de weg­ge­rollt, so dass kei­ne Gefahr eines Über­gei­fens mehr bestand. Im Anschluss lösch­te ein Trupp unter Atem­schutz das Feuer.

Quel­le: Freiw. Feu­er­wehr Bad Schwal­bach (Link)


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

48 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalenderjahr
(Brand­ein­sät­ze: 13 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

257 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016