Brennender Pkw

Datum: 29.01.2019 
Alarm­zeit: 07:12 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: F1 B‑Feuer klein Außer­ort 
Dau­er: 1 Stun­de 18 Minu­ten 
Art: Brand­ein­satz 
Ein­satz­ort: B260 Kemel, Abfahrt Heim­bach 
Ein­satz­lei­ter: Tobi­as Koch­mann 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–40 
Ein­hei­ten: FF Hei­den­rod-Kemel 


Einsatzbericht:

Um kurz nach 7:00 Uhr wur­den wir zu einem PKW-Brand an der Tank­stel­le auf der B 260 alar­miert. Auf der Anfahrt könn­te man bereits eine Rauch­säu­le sehen. Auch der Ver­kehr auf der Bun­des­stra­ße kam voll­stän­dig zum erlie­gen. Beim Ein­tref­fen an der Ein­satz­stel­le fan­den wir einen Pkw mit einem im Brand ste­hen­den Motor­raum vor. Ein Trupp unter Atem­schutz begann unmit­tel­bar mit den Lösch­ar­bei­ten. In die­ser Zeit war die B 260 gesperrt, da das bren­nen­de Fahr­zeug direkt auf der Ein­fahrt der Tank­stel­le stand. Sobald es mög­lich war, haben wir die Fahr­bahn geräumt, um den Stau im Berufs­ver­kehr nicht unnö­tig zu ver­län­gern.

Uns ist posi­tiv auf­ge­fal­len, dass so man­cher Auto­fah­rer unse­re Arbeit beim Vor­bei­fah­ren gelobt hat. Das ist lei­der nicht immer so.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016