Böschungsbrand an der B260

Datum: 24.07.2018 
Alarm­zeit: 21:42 Uhr 
Alar­mie­rungs­art: F1 B‑Feuer klein Außer­ort 
Dau­er: 34 Minu­ten 
Art: Brand­ein­satz 
Ein­satz­ort: B 260, Abfahrt Heim­bach 
Ein­satz­lei­ter: Tobi­as Koch­mann 
Fahr­zeu­ge: HEI‑8–19‑2, HEI‑8–43, HEI‑8–44 
Ein­hei­ten: FF Hei­den­rod-Kemel 


Einsatzbericht:

Heu­te Abend wur­den wir zu einem Böschungs­brand an der B 260 geru­fen. Nach­dem wir an der gemel­de­ten Stel­le (gegen­über der Tank­stel­le) kein Feu­er sich­ten konn­ten, wur­den wir auf ein Poli­zei­fahr­zeug an der Abfahrt Heim­bach auf­merk­sam. Hier fan­den wir ein gelösch­tes Feu­er vor. Etwai­ge Glut­nes­ter haben wir mit­tels Kübel­sprit­ze besei­tigt.

Etwa 400 m wei­ter waren dann heu­te Nacht die Kame­ra­den aus Bad Schwal­bach im Ein­satz, um einen wei­te­ren Böschungs­brand zu löschen.


Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht)

47 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalen­der­jahr
(Brand­ein­sät­ze: 12 — Hil­fe­leis­tung: 26 — Gefahr­gut: 3 — Fehlalarm(e): 6)

256 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016