Einsatzart: Brandeinsatz

Feu­er in einer Küche in Bad Schwal­bach. Wir stan­den in Bereit­stel­lung, muss­ten jedoch nicht ein­ge­setzt werden. Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht) 27 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalenderjahr (Brand­ein­sät­ze: 5 — Hil­fe­leis­tung: 19 — Gefahr­gut: 1 — Fehlalarm(e): 2) 325 Ein­sät­ze ins­ge­samt seit 2016

Ein Kamin­brand in Wat­zel­hain beschäf­tig­te uns am Sonn­tag­mor­gen. Der bren­nen­de Schorn­stein wur­de von Atem­schutz­trupps der Feu­er­weh­ren Sprin­gen, Bad Schwal­bach und Kemel über die Dreh­lei­ter der Feu­er­wehr Bad Schwal­bach gekehrt und das Brand­gut aus­ge­räumt und abgelöscht. Die Feu­er­wehr Zorn unter­stütz­te bei…

Hei­ße Asche führ­te zu einem klei­ne­ren Brand in der Grün­schnittsam­mel­stel­le in Kemel. Das Feu­er konn­te schnell gelöscht werden. Die Feu­er­wehr rat: Ent­sor­gen Sie Asche immer voll­stän­dig erkal­tet, am Bes­ten in einem nicht brenn­ba­ren Gefäß unter Luft­ab­schluss im Frei­en gelagert. Das Aus­küh­len…

In Nau­roth kam es zu einem Brand in einem Kellerraum. Das Feu­er war beim Ein­tref­fen der ers­ten Feu­er­wehr­kräf­te nahe­zu erlo­schen, das Gebäu­de jedoch stark ver­raucht.Ins­ge­samt zwei Trupps unter umluft­un­ab­hän­gi­gem Atem­schutz wur­den zur Kon­trol­le und Ent­rau­chung des Gebäu­des eingesetzt. Zwei Bewoh­ner…

Ein Kamin­brand in Kemel bei über 25cm Neu­schnee und Strom­aus­fall stell­te die Ein­satz­kräf­te vor beson­de­re Herausforderungen. Der bren­nen­de Kamin wur­de durch einen Atem­schutz­trupp gekehrt und das Brand­gut wur­de ausgeräumt. Die Ein­satz­stel­le wur­de mit Hil­fe der Unter­stüt­zung der Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Lau­fen­sel­den…

In einem Wohn­haus im Orts­teil Nau­roth kam es zu einer Stich­flam­me im Strom­ver­tei­ler­kas­ten. Die Flam­me wur­de bereits vor Ein­tref­fen der Feu­er­wehr durch einen Bewoh­ner mit einem Hand­feu­er­lö­scher gelöscht.  Wir konn­ten den Ein­satz noch auf der Anfahrt abbrechen. Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht) 27…

Wir wur­den zur Unter­stüt­zung der Feu­er­wehr Bad Schwal­bach zu einer Feu­er­mel­dung in der Park­stra­ße alarmiert. Die Kräf­te der ört­li­chen Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren waren aus­rei­chend, sodass wir ohne wei­te­re Tätig­keit ein­rü­cken könnten. Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht) 27 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalenderjahr (Brand­ein­sät­ze: 5 —…

Zur Unter­stüt­zung der Feu­er­wehr Lorch am Rhein bei einem Flä­chen­brand in den Wein­ber­gen wur­de unser Staf­fel­lösch­fahr­zeug alarmiert. Wir unter­stütz­ten beim Trans­port von Lösch­was­ser an die Einsatzstelle. Ein­satz­be­rich­te (Über­sicht) 27 Ein­sät­ze im lau­fen­den Kalenderjahr (Brand­ein­sät­ze: 5 — Hil­fe­leis­tung: 19 — Gefahr­gut:…

In Hup­pert kam es zu einer Rauch­ent­wick­lung in einem zur Zeit in Reno­vie­rung befind­li­chen Gebäu­des beim Anhei­zen eines Pelletofens. Die Räum­lich­kei­ten wur­den von Kräf­ten der Feu­er­wehr Hup­pert, Lau­fen­sel­den und Kemel sowie dem hin­zu­ge­zo­ge­nen Schorn­stein­fe­ger­meis­ter kon­trol­liert, aller­dings konn­ten kei­ne Unre­gel­mä­ßig­kei­ten fest­ge­stellt…

Am Orts­aus­gang Sprin­ge­ner Stra­ße in Kemel brann­te ein Trak­tor im Bereich des Fahr­zeug­an­triebs. Das bren­nen­de land­wirt­schaft­li­che Arbeits­ge­rät konn­te zügig von einem Atem­schutz­trupp mit einem Strahl­rohr gelöscht werden. Der Fahr­zeug­len­ker wur­de bei Lösch­maß­nah­men mit einem Hand­feu­er­lö­scher leicht ver­letzt und vom Ret­tungs­dienst…