Jahresbericht 2008

Jahresbericht 2008

Mitglieder:

Mit­glie­der­stand zum 31.12.2008:

23 Ein­satz­kräf­te, davon

  • 21 männ­lich
  • 2 weib­lich

Die Alters- und Ehren­ab­tei­lung hat 16 Mit­glie­der.

Einsätze:

Die Anzahl der Ein­sät­ze im Jahr 2008 ist gegen über dem Vor­jahr um 1 gestie­gen.
Wir waren 37 mal erfolg­reich im Ein­satz.
Die Ein­sät­ze tei­len sich wie folgt auf:

  • Brän­de gesamt 11
  • Tech­ni­sche Hil­fe­leis­tung 26

Ein paar Ein­sät­ze aus dem letz­ten Jahr:

  • Ver­kehrs­un­fall L3455 Hup­per­ter Was­ser­häus­chen
  • Tor­na­do, der eine Schnei­se von Lau­fen­sel­den bis ins Aar­tal zog
  • Trak­tor und Feld­brand an der Tau­nus­ka­ser­ne
  • Ver­kehrs­un­fall Hup­per­ter Sport­platz
  • Schwel­brand in der Grund­schu­le Kemel
  • Brand in Nie­der­mei­lin­gen
  • Brand des Wochen­end­hau­ses in Wat­zel­hain

Ausrüstung

Trotz lee­rer Haus­halts­kas­sen konn­ten wir wie­der Tech­ni­sche Aus­rüs­tung durch die Gemein­de in Emp­fang neh­men. Hier­bei han­delt es sich um ein Tür­öff­nungs­kof­fer ( Zieh­fix).
Vie­len Dank für die Unter­stüt­zung.

Ausbildung:

Der Aus­bil­dungs­stand ist als gut zu bezeich­nen. Auch in die­sem Jahr sind wie­der Kame­ra­den
auf Lehr­gän­gen gemel­det. Im Bereich Atem­schutz kön­nen wir uns sehen las­sen, zur Zeit sind es 15 Gerä­te­trä­ger und 3 wei­te­re war­ten auf einen Lehr­gangs­platz. Auf die Stre­cken­be­su­che wer­den wir in die­sem Jahr ein Stren­ges Auge rich­ten, wer nicht den Durch­gang absol­viert hat wird bis zum nach­ge­hol­ten Ter­min nicht als Gerä­te­trä­ger ein­ge­setzt.

Zur Führerscheinsituation:

Die Füh­rer­schein­si­tua­ti­on wird auch in Kemel zum tra­gen kom­men, sind es gera­de 5 Kame­ra­den die im Besitz der Füh­rer­schein­klas­se 2 sind und 4 Kame­ra­den auch noch außer­halb arbeiten.1 Kame­rad ist zu 90 % bei allen Tagesein­sät­zen greif­bar.
Es wur­de ein Antrag für eine Bezu­schus­sung des Füh­rer­scheins gestellt, auf die Ant­wort wird der­zeit noch gewar­tet.
Sicher­lich wür­de uns da das frei gewor­de­ne TSF der FF Gerold­stein hel­fen, bei den nächs­ten Ein­sät­zen das Aus­rü­cken siche­rer Gewähr­leis­ten zu kön­nen.
Im Besitz der Füh­rer­schein­klas­se 3 sind es 18 Kame­ra­den die die­ses Fahr­zeug fah­ren kön­nen. Somit ist das Aus­rü­cken auch am Tage gewähr­leis­tet.

Ich bedan­ke mich bei allen Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den für die Unter­stüt­zung und hof­fe, es geht in die­sem Jahr wei­ter so.

Hier­mit been­de ich mei­nen Bericht und stel­le ihn zur Dis­kus­si­on.

Mit kame­rad­schaft­li­chem Gruß

Sascha Schnei­der
Wehr­füh­rer

Jah­res­be­richt 2008



Text: Feu­er­wehr Kemel