Einsatzart: Fehlalarm

Die Mel­dung eines Woh­nungs­bran­des in Bad Schwal­bach rief zahl­rei­che Ein­satz­kräf­te auf den Plan. Durch die Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren Bad Schwal­bach konn­te ein Brand­er­eig­nis jedoch aus­ge­schlos­sen wer­den und wir somit nach kur­zer Zeit den Ein­satz beenden.

Die auto­ma­ti­sche Brand­mel­de­an­la­ge in der ehe­ma­li­gen Tau­nus­ka­ser­ne lös­te ohne erkenn­ba­ren Grund aus.Die Feu­er­wehr muss­te nach Kon­trol­le der Räum­lich­kei­ten nicht wei­ter tätig werden.

Die auto­ma­ti­sche Brand­mel­de­an­la­ge in der ehe­ma­li­gen Tau­nus­ka­ser­ne lös­te durch Koch­düns­te aus.Die Feu­er­wehr muss­te nach Kon­trol­le der Räum­lich­kei­ten nicht wei­ter tätig werden.

Die auto­ma­ti­sche Brand­mel­de­an­la­ge des Pfle­ge­heims Bären­herz / Vil­la Bro­si­us in Lau­fen­sel­den lös­te ohne erkenn­ba­ren Grund aus. Die Feu­er­wehr muss­te nicht tätig werden.

Die auto­ma­ti­sche Brand­mel­de­an­la­ge des Pfle­ge­heim Bären­herz / Vil­la Bro­si­us in Lau­fen­sel­den lös­te ohne erken­ne­ba­ren Grund aus.Die Feu­er­wehr muss­te nicht tätig werden.

Die auto­ma­ti­sche Brand­mel­de­an­la­ge in der Tau­nus­ka­ser­ne lös­te auf­grund ein­ge­brann­ten Koch­guts aus.Die Feu­er­wehr muss­te nicht wei­ter tätig werden.

In Lau­fen­sel­den lös­te ein Rauch­mel­der in einer Woh­nung aus. Bei der Kon­trol­le der Wohn­ein­heit konn­te ein Brand­er­eig­nis aus­ge­schlos­sen werden.

Die Brand­mel­de­an­la­ge der „Vil­la Bro­si­us“ wur­de durch Was­ser­dampf aus­ge­löst.Durch die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Lau­fen­sel­den wur­den wir noch wäh­rend der Anfahrt abbestellt.

Eine Rauch­ent­wick­lung im Bereich des Wind­parks Kemel stell­te sich als Staub­auf­wir­be­lung dar. Auf­grund der gro­ßen Tro­cken­heit ist jeder früh­zei­ti­ge Not­ruf wichtig!

Die Brand­mel­de­an­la­ge der „Vil­la Bro­si­us“ in Lau­fen­sel­den lös­te durch einen tech­ni­schen Defekt aus. Wir wur­den daher noch auf der Anfahrt durch die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Lau­fen­sel­den abbestellt.