Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2015

Auch wenn das Jahr 2015 etwas ruhi­ger war als das Jahr zuvor, kam auch im ver­gan­ge­nen Jahr bei den der­zeit 25 akti­ven Ein­satz­kräf­ten aus Kemel und Wat­zel­hain kei­ne Lan­ge­wei­le auf. Das wur­de auf der Jah­res­haupt­ver­samm­lung deut­lich, als der Wehr­füh­rer Ralf Struth die Ein­sät­ze Revue pas­sie­ren ließ:

  • Acht Brand­ein­sät­ze
  • Drei Alar­mie­run­gen durch Brand­mel­de­an­la­gen
  • Zwei Ver­kehrs­un­fäl­le
  • Zwei Tür­öff­nun­gen
  • Elf Unwet­ter­ein­sät­ze
  • Zwei Tra­ge­hil­fen für den Ret­tungs­dienst
  • Eine Klein­tier­ret­tung in Lau­fen­sel­den
  • Eine Hil­fe­leis­tung beim Sichern eines Fahr­zeu­ges auf dem REWE-Park­platz
  • Besei­ti­gung bzw. Umsied­lung meh­re­rer Wes­pen­nes­ter

Außer­dem wur­den zwei Alarm­übun­gen durch­ge­führt, eine im Bereich der Wind­kraft­rä­der und eine gemein­sam mit den rhein­land-pfäl­zi­schen Kame­ra­den in Holz­hau­sen. Die Aus- und Wei­ter­bil­dung wur­de auf Kreis­ebe­ne mit Trupp­füh­rer- und Maschi­nis­ten-Lehr­gän­gen und einem Absturz­se­mi­nar im Rhein-Main-Thea­ter Nie­dern­hau­sen sowie einem Zug­füh­rer- und Tech­ni­sche Hil­fe Ver­kehrs­un­fäl­le-Lehr­gang an der Lan­des­feu­er­wehr­schu­le in Kas­sel wei­ter vor­an getrie­ben. Eine rea­li­täts­na­he Aus­bil­dung bot der Brand­schutz­con­tai­ner in Idstein, den fast alle Atem­schutz­ge­rä­te­trä­ger absol­vie­ren konn­ten.
Der Ein­bau der Digi­tal­funk­ge­rä­te in die Keme­ler Fahr­zeu­ge ist abge­schlos­sen und die ent­spre­chen­den Schu­lun­gen absol­viert, so dass der Digi­tal­funk nun in den Wirk­be­trieb gehen konn­te. LED-Hand­lam­pen wur­den ersatz­be­schafft. Pünkt­lich zum 90-jäh­ri­gen Jubi­lä­um konn­te das neue Mann­schafts­trans­port­fahr­zeug in Dienst gestellt wer­den. Neue Hel­me für die Jugend­feu­er­wehr sind bestellt und wer­den in Kür­ze aus­ge­lie­fert. Für die Atem­schutz­ge­rä­te­trä­ger wur­den vier neue Press­luft­at­mer ange­schafft.
In die Wehr konn­ten Isa­bel Blan­co und Sebas­ti­an Kahl auf­ge­nom­men wer­den.
Beför­dert wur­den

  • zur Haupt­feu­er­wehr­frau: Kers­tin Schnei­der
  • zum Haupt­feu­er­wehr­mann: Mar­co Kort­mann und Mar­co Nie­ten
  • zum Haupt­lösch­meis­ter: Tobi­as Koch­mann.

In der Jugend­feu­er­wehr ver­se­hen 16 Jugend­li­che (acht Mäd­chen und acht Jun­gen) ihren Dienst in der Vor­be­rei­tung auf den Dienst in der Ein­satz­ab­tei­lung. Damit blieb die Mit­glie­der­zahl rela­tiv kon­stant, da Abgän­ge der­zeit gut kom­pen­siert wer­den kön­nen.
Begon­nen wur­de das Jahr mit der obli­ga­to­ri­schen Tan­nen­baum­ak­ti­on. Zu den Höhe­punk­ten zähl­ten das Jugend­zelt­la­ger in Hei­den­rod und der 24 Stun­den Tag bei der Berufs­feu­er­wehr Wies­ba­den. Bei der erst­ma­li­gen Teil­nah­me am Kreis­wett­be­werb wur­de der 7. Platz, beim GBI-Pokal der 3. und 7. Platz erreicht. Ein­druck mach­te die Schau­übung auf dem REWE Okto­ber­fest. Die Ver­an­stal­tun­gen ste­hen auch für 2016 auf dem Pro­gramm.
Kin­der­feu­er­wehr­war­tin Kers­tin Schnei­der ver­sorg­te die Anwe­sen­den mit Daten und Fak­ten zu den Akti­vi­tä­ten der Dra­chen­kids: Anfang 2015 waren 12 Jun­gen und fünf Mäd­chen Mit­glied in der Kin­der­feu­er­wehr Hei­den­rod. Drei Kin­der sind in die Jugend­feu­er­wehr gewech­selt. Ins­ge­samt gab es 13 Neu­zu­gän­ge (9 Jun­gen und vier Mäd­chen). Zu den Ver­an­stal­tungs­hö­he­punk­ten der Kin­der­feu­er­wehr zähl­ten der Kin­der­feu­er­wehr­tag in Hün­stet­ten, die Über­nach­tung in der Feu­er­wehr und die Weih­nachts­fei­er in der „Wun­der­kis­te“. Für das Jahr 2016 sind neben die­sen Akti­vi­tä­ten auch der Besuch der Feu­er­wa­che II Wies­ba­den geplant.
Für den Ver­ein konn­te der Vor­sit­zen­de Dirk Wall­mich­rath über die Mai­wan­de­rung, den Tag der offe­nen Tür, das 90-jäh­ri­ge Jubi­lä­um, den Akti­ven­aus­flug, das REWE-Okto­ber­fest, den Sankt Mar­tin-Umzug, den Weih­nachts­markt und den Jah­res­ab­schluss in Wis­per berich­ten. Zum Abschluss wur­den noch Ehrun­gen für lang­jäh­ri­ge Ver­eins­mit­glied­schaft vor­ge­nom­men und Ter­mi­ne bekannt gege­ben, u.a.:

  • 29.04.2016: TuS Ver­eins­po­kal­schie­ßen
  • 16.05.2016: Pfingst­kerb
  • 12.06.2016: GBI Pokal der Jugend­feu­er­wehr in Kemel
  • 02.07.2016: Soc­cer Cup REWE
  • Juli: Wan­der­po­kal­schie­ßen TuS mit allen Hei­den­ro­der Ver­ei­nen
  • 24.09.2016: Okto­ber­fest REWE