Alarmübung Windenergieanlage

Alarmübung Windenergieanlage

Mit der Mel­dung „Alarm­übung — Rauch­ent­wick­lung aus Wind­ener­gie­an­la­ge“ wur­den am Sams­tag meh­re­re Hei­den­ro­der Feu­er­weh­ren in den Wind­ener­gie­park an der B260 alar­miert.

Gemäß einem vor­her fest­ge­leg­ten Ein­satz­plan fuh­ren die Ein­hei­ten sowohl einen Bereit­stel­lungs­raum im Bereich der Lan­des­stra­ße 3031, als auch fest­ge­leg­te Punk­te zum Sper­ren von Stra­ßen und zum Erkun­den des Scha­dens­er­eig­nis­ses an. Die ers­ten Kräf­te fuh­ren hier­zu die betrof­fe­ne Wind­ener­gie­an­la­ge an und stell­ten einen Vege­ta­ti­ons­brand in der Nähe der Anla­ge fest. Die­se Feu­er war schnell unter Kon­trol­le und die Übung been­det.

Wir waren mit zwei Fahr­zeu­gen und zehn Kräf­ten im Übungs­ein­satz.