Neue Antriebe erfordern neue Vorgehensweisen

Neue Antriebe erfordern neue Vorgehensweisen

Im Rah­men eines Übungs­diens­tes konn­ten wir die Beson­der­hei­ten von bat­te­rie­elek­trisch ange­trie­be­nen Fahr­zeu­gen am Bei­spiel eines von der Deut­schen Post zur Ver­fü­gung gestell­ten Fahr­zeugs stu­die­ren.

Die Iden­ti­fi­ka­ti­on von Elek­tro­fahr­zeu­gen, Ein­satz­grund­sät­ze bei der Brand­be­kämp­fung unter elek­trisch Span­nung ste­hen­der Objek­te, Beson­der­hei­ten bei Brän­den von Lithi­um-Ionen-Akku­mu­la­to­ren sowie ein­schlä­gi­ge Ret­tungs­da­ten­blät­ter der Fahr­zeug­her­stel­ler wur­den vor­ge­stellt und geschult.

Vie­len Dank an Kim Weber für die Orga­ni­sa­ti­on des Fahr­zeugs!